6. Rollski-Weltcup am Markleeberger See

Grußwort vom Wettkampfleiter Mathias Baldeweg

Der 6. FIS - Rollski - Weltcup, der vom 6. bis 8. Juli 2012 am Markkleeberger See ausgetragen wurde, war trotz der Wetterkapriolen für alle Beteiligte ein voller Erfolg. Das Gelände in und um den Kanupark ist Ideal für unsere Sportart Rollski.

Die Ergebnisse, Berichte und Impressionen von den drei Weltcup-Wettkämpfen sowie dem KidsRace sind hier zu finden: Prolog, Sprint, Verfolgung, KidsRace.

Der internationale Rollski-Tross hat sich inzwischen schon auf den Weg zum nächsten Weltcup im Schwarzwald gemacht. Dieser wird vom 20. bis 22. Juli im badischen Bad Peterstal ausgetragen.

Als Wettkampfleiter möchte ich allen Helfern für ihren Einsatz herzlich danken. Die wechselnden Witterungsverhältnisse waren eine zusätzliche Herausforderung, die wir Dank Euch meistern konnten. Auch die FIS, vertreten durch Anna Rosa aus Italien, bedankt sich für die hervorragende Unterstützung durch die zahlreichen ehrenamtlichen Helfer, ohne die dieser tolle Weltcup nicht möglich gewesen wäre.

Besonderer Dank gilt auch Andreas Hille (VSC Klingenthal) und Adib Taraben (Swiss Timing) und Ihren Team`s, sowie beim Streckenchef Mike Richter und Karsten Sennewald für ihre Arbeit auf der Strecke.

Mathias Baldeweg
Wettkampfleiter des 6. FIS-Rollski Weltcups
am Markkleeberger See


Fotos: Sarah Schmidt, Lukas Tögel